Termine

15.-18. Juni 201715. Bundesbegegnung
SaarbrückenJugend jazzt

Ausschreibung

Hier finden Sie die Ausschreibungsunterlagen
für die Bundesbegegnung Jugend jazzt 2017
Ausschreibung 2017 Combos

VIDEO

Willkommen bei Jugend jazzt!

Zur Bundesbegegnung Jugend jazzt trifft sich jährlich der talentierte Jazznachwuchs Deutschlands. Junge Musikerinnen und -musiker mit ihren Jazz-Combos und ganze Bigbands haben die Chance, ihr Können vor Jury und Publikum unter Beweis zu stellen. Zugelassen sind jeweils die ersten Preisträger voraus gegangener Landeswettbewerbe. Die Bundesbegegnung wird jährlich in wechselnden Städten durchgeführt. Neben dem Wettbewerbsdurchgang ist Jugend jazzt eine Mischung aus Festival, Konzertpodium, Kontakt- und Informationsbörse, Workshop und Seminar und hat damit maßgeblich fördernde Wirkung für die Besten im Jazznachwuchs. Mehr

Jazzpreis 2016 im Hansahaus-Studio Bonn eingelöst

Im Rahmen der 14. Bundesbegegnung Jugend jazzt wurde in diesem Jahr erstmals der Jazzpreis des Deutschen Musikrats und der Hansahaus-Studios Bonn verliehen. Der Preis beinhaltet Musikaufnahmen in dem renommierten Bonner Tonstudio und wurde 2016 an die Big Band des Gymnasiums Berenbostel aus Niedersachsen unter der Leitung von Bodo Schmidt vergeben. Vom 11. bis 13. November konnte dieser Preis in den Hansahaus-Studios Bonn eingelöst werden. Unter professioneller Leitung von Toningenieur Nico Raschke nahm die 21-köpfige Bigband an zwei Tagen insgesamt fünf Titel aus dem bei der 14. Bundesbegegnung erfolgreich präsentierten Programm auf, darunter auch der Titel „Mountain Dance“ von Peter Herbolzheimer. Den abschließenden Mix der Aufnahmen übernimmt Klaus Genuit, fünffacher Grammy-Preisträger und Betreiber des Hansahaus-Studios Bonn.

 
Unsere Förderer und Partner: